Wir stellen ein: Mitarbeiter*in für Öffentlichkeitsarbeit

Was Sie bei uns machen:
Als Mitarbeiter*in für Öffentlichkeitsarbeit beim Kärntner Landesrechnungshof sind Sie dafür verantwortlich, die Inhalte des Landesrechnungshofs zu verbessern, zu veröffentlichen und zu kommunizieren. Sie bereiten Berichte so auf, dass sie möglichst gut erfasst und verstanden werden. Sie verfassen Pressemitteilungen, um die Medien punktgenau zu informieren. Außerdem betreuen und bearbeiten Sie die Website des Landesrechnungshofs.
Für diese Stelle suchen wir eine Person, die ausgezeichnete Texte verfasst und sich rasch in unterschiedliche Themenbereiche einarbeitet – eine Person, die motiviert ist, unsere Inhalte optimal zu kommunizieren.

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Studium, vorzugsweise im Bereich Journalismus, Kommunikation, PR
  • ausgezeichnetes Sprachgefühl
  • Talent fürs Verfassen unterschiedlicher Textformen
  • hohe Leistungsbereitschaft
  • Verlässlichkeit und Flexibilität
  • Berufserfahrung im Bereich Journalismus, Kommunikation, PR (erwünscht)
  • Kenntnisse und Erfahrung mit der Bearbeitung von Websites (erwünscht)
  • Kenntnisse und Erfahrung mit der Erstellung von Designs (erwünscht)

Wir bieten Ihnen:

  • interessanten Vollzeitjob in Klagenfurt
  • Entlohnung im Gehaltsschema des Landes Kärnten

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Bewerbungsbogen - hier downloaden)
bis 19. Juli 2021 an den Kärntner Landesrechnungshof: office@lrh-ktn.at

Wir können nur Bewerber*innen berücksichtigen, die bis zum Ende der Bewerbungsfrist die Voraussetzungen erfüllen und sich fristgerecht mit den erforderlichen Unterlagen bewerben. Bewerber müssen den Präsenz- oder Zivildienst abgeleistet haben.



Objektivierungsverfahren
Alle Bewerber*innen, die unsere Ausschreibungskriterien erfüllen, werden im Objektivierungsverfahren berücksichtigt:

1. Analyse und Beurteilung der Bewerbungsunterlagen
2. Fachtest & psychologischer Eignungstest: 26. bzw. 27. Juli 2021
3. Interview: 2. August 2021

Geeignete Bewerber*innen werden zur jeweils nächsten Stufe des Objektivierungsverfahrens eingeladen. Die Reihung ergibt sich aus den Ergebnissen aller Stufen, wobei das Interview 50% ausmacht. Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass wir Ihnen Reisekosten oder Aufwendungen zur Teilnahme am Objektivierungsverfahren nicht ersetzen können.

Kärntner Landesrechnungshof
Kaufmanngasse 13H
9020 Klagenfurt am Wörthersee
  +43 676 83332 202
  office@lrh-ktn.at